Quelle: Foodiesfeed

Saisongemüse: Der Kürbis

Der Kürbis ist das Saisongemüse! Er ist eine leckere Vitaminbombe und kann von Menschen mit Lebensmittelintoleranzen super vertragen werden.

Der Kürbis: Ein Gemüse, dass uns alljährlich zum Herbst hin in verschiedenen Formen begegnet. So vielseitig wie seine Einsatzgebiete sind, so unterschiedlich kann auch sein Äußeres sein. Er kann groß, klein, oval, rund oder sogar – zu Halloween – mit gruseligen Gesichtern daher kommen. Der schwerste Kürbis Europas hat im Oktober 2015 den Rekord bei 856 Kilogramm gelegt.

Auch für unsere Gesundheit ist der Kürbis ein wahrer Prachtkerl. Er besitzt viel Vitamin A und C. Sein hoher Kaliumwert wirkt sich positiv auf unseren Flüssigkeitshaushalt aus. Er ist entgiftend, verdauungsfördernd, kalorienarm und stärkt unser Immunsystem. Noch dazu besitzt er mit 0,2 Gramm pro 100 Gramm kaum Fett.

Gut verträglich für Menschen mit Lebensmittelintoleranzen

Auch für Menschen mit Lebensmittelintoleranzen ist er eine wahre Wonne. Mit jeweils 1,4 Gramm Glucose und Fructose pro 100 Gramm kann er für Menschen mit einer Fructosemalabsorption gut bekömmlich sein. Sein Saccharosegehalt beträgt 1,8 Gramm pro 100 Gramm.

Er zählt zusätzlich auch zu den histaminarmen Lebensmitteln, weswegen er von den meisten Menschen mit einer Histaminintoleranz gut verträglich ist.

Winterkürbisse kann man problemlos wochenlang lagern

Der Kürbis gehört zu der Gattung der Beeren. Er besitzt zwei Einteilungsarten: Sommer- und Winterkürbis. Zu den Sommerkürbissen gehört unter anderem auch die Zucchini. Der Hokkaido-Kürbis, welcher sich hierzulande wachsender Beliebtheit erfreut, zählt zu den Winterkürbissen. Diese kann man problemlos mehre Wochen lagern. Die Schale ist bei den Winterkürbissen nicht zum Verzehr geeignet. Außer beim Hokkaido. Da kann man die Schale gerne mitessen. Seinen Namen hat der Hokkaido-Kürbis von der gleichnamigen japanischen Insel. Dort züchteten ihn die Einwohner aus dem von den Amerikanern Ende des 19. Jahrhunderts eingeführten Reisnusskürbis.

Der Kürbis kann bei zahlreichen Rezepten eingesetzt werden. Habt Ihr Lust bekommen, etwas Leckeres mit Kürbis zu kochen? Wir von foodnav.de können diese schmackhafte Kürbis-Kartoffel-Suppe empfehlen.

 

Quellen:
Martina Kittler, "Kürbis - Das Beste vom Herbst", Gräfe und Unzer Verlag, München 2013
"Kürbis - Die beten Rezpte für Kürbis und Zucchini", NVG
Lothar Bendel, "Das große Lexikon der Kräuter, Gewürze, Früchte und Gemüse - Herkunft, Inhaltsstoffe, Zubereitung, Wirkung", Anaconda Verlag, Köln 2010
http://eatsmarter.de/lexikon/warenkunde/hokkaido-kuerbis, Zugriff Oktober 2015
Bundeslebensmittelschlüssel

Kommentar verfassen

Anhänge

0
  • Keine Kommentare gefunden

Verwandte Beiträge

Cafés mit glutenfreiem Angebot

Frühstück, Kaffee und Kuchen, Lunch oder auch mal Abendessen mit Freunden – doch wo gibt es Cafés, die neben konventionellen auch weizen- und/oder glutenfreie bzw. vegane, vegetarische oder Rohkost-Angebote haben?

Weiterlesen...

Glutanada: Berlin - wir kommen!

Ein Restaurant / Café für Lebensmittelallergiker, Menschen mit Lebensmittelintoleranzen, Vegetarier, Veganer, Low-Carb-Fans und Normalesser, die leckere, abwechslungsreiche und gesunde Küche mögen. Getreu dem Motto: Alle an einem Tisch.

Weiterlesen...